Springe zum Inhalt

Alles dreht sich um den Polarstern, jedenfalls bei dieser Star-Trails-Aufnahme. Der ambitionierte Fotograf sollte deshalb in der Lage sein, die Position zu bestimmen und bei der Suche nach einer geeigneten Location zu berücksichtigen. Daneben gibt es einige weitere Punkte zu bedenken. Insbesondere, dass es leicht 4 bis 5 Stunden dauern kann, eine Belichtungsreihe zu erzeugen, so dass Verpflegung und warme Kleidung nicht zu vernachlässigen sind.
...weiterlesen "Sternstrichspuren (Star Trails)"

1

Spielereien mit Licht und Kamera

Vom Freitag, 24. bis Sonntag, 26. August 2018 fand zum 2. Male ein Foto-Workshop in der Tagungsstätte Lutherheim in Springe nahe Hannover statt. Unter der Schirmherrschaft des DVF Landesverbandes NORDMARK organisierte (wieder einmal) Hartmut Makus von der Fotogruppe BREDENBECK für 21 Teilnehmer aus dem gesamten Landesverband ein super kurzweiliges, spannendes und interessantes Seminar über Lichtmalereien und mehr.
...weiterlesen "Platsch, Kugel & Co."

1

Das Betrachten des Nachthimmels ist in unseren Breiten meistens nicht sehr spektakulär. Dem bloßen Auge bleibt aus verschiedenen Gründen so manch Interessantes verborgen. Mit Hilfe der Fotografie können jedoch ungeahnte Einzelheiten ans Tageslicht 😉 geholt werden.
...weiterlesen "Nachtfotografie"

Seifenblasen, wenn sie in die Luft geblasen werden, sind schön zu fotografieren. Das Licht wird auf ihrer runden Oberfläche in Regenbogenfarben wiedergegeben. Wetterabhängig und deshalb in unseren Breiten viel seltener und schwieriger ist es aber, Seifenblasen bei Frost zu fotografieren. Unter diesen Bedingungen verändern die Seifenblasen ihre schimmernde Oberfläche; nach wenigen Augenblicken bilden sich fotogene Eiskristalle auf der Oberfläche.

Seifenblasen, wenn sie in die Luft geblasen werden, sind schön zu fotografieren. Das Licht wird auf ihrer runden Oberfläche in Regenbogenfarben wiedergegeben. Wetterabhängig und deshalb in unseren Breiten viel seltener und schwieriger ist es aber, Seifenblasen bei Frost zu fotografieren. Unter diesen Bedingungen verändern die Seifenblasen ihre schimmernde Oberfläche; nach wenigen Augenblicken bilden sich fotogene Eiskristalle auf der Oberfläche.
...weiterlesen "Gefrorene Seifenblasen"

3

Besondere Bildeffekte und Bildkompositionen

Mit einer digitalen Fotokamera ist eine Mehrfachbelichtung mit ein wenig Aufwand gut zu realisieren. Voraussetzung dafür ist, dass die Kamera eine Langzeitbelichtung von bis zu 45 Sekunden zulässt. Heute erkläre ich eine Doppelbelichtung mit einem Weinglas und einem Dekanter.

Besondere Bildeffekte und Bildkompositionen

Mit einer digitalen Fotokamera ist eine Mehrfachbelichtung mit ein wenig Aufwand gut zu realisieren. Voraussetzung dafür ist, dass die Kamera eine Langzeitbelichtung von bis zu 45 Sekunden zulässt.

Beispiel: Weinglas und Dekanter

...weiterlesen "Mehrfachbelichtung mit einer Digitalkamera"

Ähnlich einer Belichtungsreihe für ein HDR-Foto, ist eine Reihe von Bildern erforderlich, um die bei der Makrofotografie bestehenden Einschränlungen zu umgehen. Während bei HDR-Fotos verschiedene Blendeneinestellungen vorgenommen werden müssen, ist bei Focus Stacking die fortlaufende überlappende Fokussierung bei sonst unveränderten Einstellungen erforderlich. Bei der anschließende Montage dieser Bilder mit geeigneter Sofware werden die Bilder übereinander gelegt (Stacking = Stapelung) und aus den jeweils scharfen Bereichen wird ein einziges Bild mit fantastischer Tiefenwirkung erzeugt - knackscharf von vorne bis hinten.

Technik und Anwendung

Allgemeines zur Makrofotografie

In der Makrofotografie wollen wir die höchst mögliche Abbildungstreue erreichen. Jedes kleine Detail soll genau zu erkennen sein.

Für den Fotografen gilt:

    • je kleiner das Objekt und je geringer der Abstand zum Objekt, desto knapper der scharfe Bereich in einer Aufnahme
    • je kleiner die Blendenöffnung, desto größer der scharfe Bereich (Tiefenschärfe)

Naheliegend ist daher, Blende 22, 32 oder seltener bis Blende 40 zu wählen, um einen möglichst großen Teil des Bildes schaft abzubilden. Es ist jedoch zu bedenken, dass durch starkes Abblenden die so genannte Beugungsunschärfe die Qualität der Abbildung beeinträchig. Feine Details -und damit Schärfe- gehen verloren. ...weiterlesen "Focus Stacking in der Nah- und Makrofotografie"