Springe zum Inhalt

Fotoalben

Projekte » Ausstellungen » Besucherbergwerk Barsinghausen (2008)
Außengelände des Besucherbergwerks
Außengelände des Besucherbergwerks (Hartmut Makus)
Förderturm von Schacht 2
Förderturm von Schacht 2 (chrkob)
3 Loren
3 Loren (Uta Focke)
Fassade der Waschkaue
Fassade der Waschkaue (chrkob)
005_HT.jpg
005_HT.jpg (heltec)
006_HT.jpg
006_HT.jpg (heltec)
Schwebende Utensilien
Schwebende Utensilien (Hartmut Makus)
Exponat im Bergbaumuseum
Exponat im Bergbaumuseum (Stefan Eggers)
009_HT.jpg
009_HT.jpg (heltec)
Sicher ist sicher
Sicher ist sicher (chrkob)
Einfahrt in den Klosterstollen
Einfahrt in den Klosterstollen (Hartmut Makus)
Die heilige Barbara
Die heilige Barbara (Stefan Eggers)
Kohleflöz
Kohleflöz (Hartmut Makus)
Vor Ort am Kohleflöz
Vor Ort am Kohleflöz (Stefan Eggers)
Schüttelrutsche und Föderband
Schüttelrutsche und Föderband (chrkob)
Kohleverladung
Kohleverladung (Stefan Eggers)
Presslufthammer
Presslufthammer (Uta Focke)
Gesteinsprobe I
Gesteinsprobe I (Hartmut Makus)
Umbruchstelle mit Ockerschlamm-Ablagerung
Umbruchstelle mit Ockerschlamm-Ablagerung (Hartmut Makus)
Wasserrad
Wasserrad (Hartmut Makus)
Lagerstreckenvortrieb mit Blick auf das Kohlflöz
Lagerstreckenvortrieb mit Blick auf das Kohlflöz (Uta Focke)
Ringmauerwerk von 1871
Ringmauerwerk von 1871 (Stefan Eggers)
Gesteinsprobe II
Gesteinsprobe II (Hartmut Makus)
Zurück über Tage
Zurück über Tage (Hartmut Makus)

Ziel des ersten gemeinsamen Fotoprojekts war eine Ansichtskarten-Serie für das Besucherbergwerk Klosterstollen Barsinghausen.

Der Vorstand des Besucherbergwerks hat aus der Vielzahl von Fotos seine Auswahl getroffen; die 17 Ansichtskarten sind mittlerweile als Set erhältlich. Unsere in der Ausstellung zu sehenden Motive stimmen nicht mit den Postkarten überein. Da uns der Sachverstand des Bergmanns fehlt, haben wir die Bilder überwiegend nach unseren ästhetischen Maßstäben zusammengestellt.

Wir würden uns freuen, wenn die Ausstellung über den ersten Eindruck hinaus einen kleinen Einblick in den besonderen Reiz des Bergwerks vermittelt.